Aktuelles von RWS und Rottweil auf einen Blick

Hier finden Sie:

  • alles rund um die RWS Sportmunition
  • Ankündigungen und Berichterstattungen von Wettkämpfen im Sportschießen
  • Meldungen über Erfolge mit RWS
  • Nachrichten über Siege der RWS-Schützen
Olympiasiegerin Barbara Engleder und Nicole Heidemann (Produktmanagerin RWS)
Olympiasiegerin Barbara Engleder und Nicole Heidemann (Produktmanagerin RWS)
Barbara Engleder beim Empfang in ihrer Heimatstadt Triftern Barbara Engleder im Interview Mehr als 700 Menschen kamen zum Empfang von Barbara Engleder Bürgermeister Walter Czech: "Olympiasiegerin bleibst Du Dein ganzes Leben lang" Die Goldmedaille war bei Barbara Engleder immer dabei. Vizepräsident des DSB Wolfgang Kink beim Empfang für Barbara Engleder Wolfgang Kink (Vizepräsident DSB) und Nicole Heidemann (Produktmanagerin RWS)

Erfolgreiche Spiele für Barbara Engleder

Mehr als 700 Menschen bereiteten Barbara Engleder am 18. August einen tollen Empfang in Triftern, ihrem Heimatort in Niederbayern. Auch Bürgermeister Walter Czech hielt eine Laudatio. Natürlich waren die Kollegen von RWS vor Ort, um persönlich zu gratulieren.

Barbara Engleder hatte am Donnerstag, den 11. August 2016, in Rio das Finale im KK-Gewehr 3x20 der Frauen gewonnen. Sie holte damit das erste Gold für die deutschen Schützen bei den Olympischen Spielen 2016 - ein toller Erfolg. Nachdem die Sportschützen ihre Wettkämpfen in Rio bereits eine Woche vor Ende der Spiele abgeschlossen hatten, stand einer vorzeitigen Heimreise nichts im Wege. So richtig emotional wurde es dann „dahoam“ - einen Tag nach ihrer Rückkehr aus Rio.

Als die Goldmedaillen-Gewinnerin Barbara Engleder schließlich nach dem Bad in der Menschenmenge auf dem Trifterner Marktplatz die Bühne betrat, funkelt ihre Goldmedaille in der Abendsonne. Die 33-jährige Sportschützin war angesichts der rund 700 Menschen, die am späten Mittwochnachmittag die olympische Goldmedaillengewinnerin begrüßten, sichtlich gerührt "Schena kannt‘s ned sei", sagt Barbara Engleder später in ihrem unnachahmlichen bayrischen Dialekt im Interview. Keine Spur von Star-Allüren, einfach authentisch und sympathisch.    

Bürgermeister Walter Czech: "Olympiasiegerin bleibst Du Dein ganzes Leben lang"
In einer emotionalen Laudatio würdigte er die sportlichen Erfolge von Barbara Engleder. Aber dass sie nach ihrer aktiven Karriere nun eine Ausbildung beim Markt Triftern beginnen will, erfüllte ihn zusätzlich mit Stolz. Pfarrer Waldemar Hadulla sprach vielen Einwohner von Triftern aus der Seele, als er auf das bisherige Jahr 2016 blickte: "In diesem Jahr hat es zwei Jahrhundertereignisse in Triftern gegeben – das katastrophale Hochwasser und den Olympiasieg von Barbara Engleder."  

Auch Landesschützenmeister Wolfgang Kink (BSSB) ließ es sich nicht nehmen, Barbara Engleder in einer launigen Rede zu gratulieren. Er appellierte auch an die anwesenden Politiker angesichts der sensationellen Erfolge der deutschen Schützen in Rio, künftig etwas mehr Geld für Nachwuchs- und Leistungssport in die Hand zu nehmen.  

Wie der Olympiasieg mit RWS fast „abgesoffen wäre“
In einem weiteren Interview auf der Bühne dankte Barbara Engleder auch Ihren Sponsoren und Ausrüstern: Feinwerkbau für die Waffe und RWS für die Munition. Dazu gab sie auch eine kleine Anekdote zum Besten, die direkt mit dem verheerenden Hochwasser in ihrem Heimatort zu tun hatte. Ihre gesamte für den olympischen Wettkampf handverlesene Munition „war abgesoffen“. Und Sie erzählte voller Stolz die Geschichte wie „Ihr Munitionshersteller“ nicht zögerte und Barbara Engleder sofort ins Werk nach Fürth einlud und sie mit neuer Munition ausstattete. Dass das die Basis für einen Olympiasieg werden würde, konnte damals im Frühsommer noch niemand ahnen. Für uns war es damals einfach eine Selbstverständlichkeit „unserer Schützin“ in solch einer Notlage unbürokratisch zu helfen.  

Das gesamte Team von RWS  freut sich mit Barbara Engleder. Wir wünschen ihr von Herzen „Alles Gute“ für die Zukunft.

zurück
Mobile-Menü schliessen
«