RWS Büchsenpatronen im Kaliber .300 Win. Mag.

RWS Büchsenpatronen im Kaliber .300 Win. Mag.

Die .300 Win. Mag. eignet sich für jedes mittelschwere und schwere Schalenwild. Sie ist eine wahre Allroundpatrone mit ausreichend Leistung für "Plains Game" oder andere Formen der anspruchsvollen Jagd auf schusshartes Wild. Sie vergrößert die Einsatzweite der .30-06 Springfield - Schüsse weit über die 300 m Marke sind durchaus möglich. 

Die 1963 eingeführte Magnum wurde weltweit zur Erfolgsstory. Im Gegensatz zu den bis dahin deutlich längeren Magnumpatronen ist die .300 Win. Mag. kurz gebaut, sehr präzise und lässt sich angenehm schießen. 

RWS RWS .300 Win. Mag. UNI Classic 11,7g

Anwendungsgebiete

Sehr gut geeignetSehr gut geeignetSehr gut geeignet Elch, Oryx, Rotwild, Damwild, Schwarzwild, Gamswild
Gut geeignetGut geeignet Büffel, Bär, Rehwild
Geeignet Dachs, Fuchs
50m 100m 150m 200m 250m 300m
100m 50m -1,0 100m 150m -2,0 200m -8,0 250m -19,0 300m -34,0
GEE 192m 50m 1,0 100m 4,0 150m 3,0 200m 0,0 250m -9,0 300m -22,0
BC-Wert: 0,350

Eigenschaften

Geschosstyp blei/bleifrei Bleihalt. Teilzerleger
Geschosscharakter Hohe Tiefenwirkung - für schweres Wild.
Geschossgewicht Schwer
Wildbretschonung
Hoch
Stoppwirkung
Hoch
Rückstoß
Mittel
Tiefenwirkung
Sehr hoch
Ausschusswahrscheinlichkeit
Sicher
Schnitthaar
Ja

Geschwindigkeit

0m 50m 100m 150m 200m 250m 300m
mV [m/s] 0940 50894 100849 150805 200763 250723 300683

Energie

0m 50m 100m 150m 200m 250m 300m
mE [J] 05169 504676 1004217 1503791 2003406 2503058 3002729

RWS Büchenspatrone mit Uni Classic-Geschoss

Geschoss UNI Classic RWS
.300 Win. Mag.

Das RWS UNI CLASSIC-Geschoss wurde als Pendant zum ID CLASSIC-Geschoss speziell für die Jagd auf schweres Wild entwickelt. Einsatzgebiete: Vom schweren Schalenwild bis hin zum Großwild

Der härtere und schwerere Heckkern des Geschosses neigt etwas weniger zum Aufpilzen, was seine Tiefenwirkung noch weiter erhöht. 

Für die besonders hohe Augenblickswirkung sorgt, der vordere Bugkern, der zuverlässig fragmentiert. Das ist vergleichbar mit der Wirkung des ID CLASSIC-Geschosses. 

Die erhöhte Flugstabilität des UNI CLASSIC -Geschosses wird durch das torpedoförmige Heck erreicht. 

RWS UNI CLASSIC auf einen Blick: 

  • Teilzerleger
  • Munition für die Jagd auf schweres Wild, in den Kalibern .30 R Blaser, .300 Win. Mag., .30-06, .308 Win., 9,3x62, 9,3x74 R, .375 H&H Mag. und 9,3x64
  • vorderer Kern fragmentiert und sorgt für schnelle Energieabgabe im Ziel
  • Scharfrand liefert das gewünschte Schnitthaar
  • Heckeinschnürung begrenzt das Abreißen der Mantelfahnen
  • geringe Wildbret-Zerstörung
Geschoss RWS UNI Classic Deformationsprozess Zerlegungsprozess TUG
RWS Jagdgeschoss Deformationsprozess Zerlegungsprozess TUG UNI Classic
Deformationsprozess Zerlegungsprozess TUG Geschoss RWS UNI Classic
UNI Classic-Geschoss

Aufbau UNI-Classic-Geschoss

  1. Härterer Heckkern für überzeugende Tiefenwirkung  
  2. Heck-Einschnürung für einen massestabilen Restkörper und einen gesicherten Ausschuss  
  3. Weicherer Bugkern für kontrolliertes Fragmentieren und hohe Wirksamkeit
  4. Scharfrand für Schnitthaar am Anschuss   
  5. Nickelplattierter Stahlmantel für erhöhte Lebensdauer des Laufes  
  6. Torpedoförmiges Heck für hohe Flugstabilität

Wirkungsweise

Beschuss eines Gelatineblocks mit 35 cm Länge auf eine Entfernung von 100 Metern Kaliber .30-06

  1. Energieabgabe auf leichtes Wild (bei 10 cm): 1.129 J
  2. Energieabgabe auf schweres Wild (bei 15 cm): 2.039 J
  3. Energieabgabe Gesamt: 3.140 J
  4. Maximale Energie: 188 bei 12,5 cm

 

 

Mobile-Menü schliessen
«