RWS Büchsenpatronen im Kaliber 8x57 JS

RWS Büchsenpatronen im Kaliber 8x57 JS

Die 8x57 JS ist eine erstklassige Patrone für Entfernungen bis zu rund 180 m. Ideal ist sie für die Jagd im Wald und als Drückjagd-Patrone. Außerdem ist sie  eine erstklassige Hochwild-Patrone für mitteleuropäisches Wild. Sie wird dort auch sehr gerne als universelle Patrone eingesetzt. Mit ihr hat man in der Regel geringere Hämatombildung zu verzeichnen als mit rasanten, schwächeren Kalibern

Die 8x57 JS wurde aus der alten Militärpatrone 8x57 J durch Vergrößerung des Geschossdurchmessers von .318" auf .323" (8,08 / 8,20 mm) entwickelt und erhielt ein S in der Bezeichnung. Sie  wurde 1905 eingeführt und fand schnell auch bei Jägern Gefallen. 

RWS Büchsenpatrone mit Teilmantel-Geschoss

Geschoss RWS TM
RWS Büchenpatronen Verpackung 10,3 x 60 R

Das RWS TEILMANTEL-Geschoss (TM-Geschoss) besitzt aufgrund der besonderen Geschosskonstruktion eine sehr hohe Energieabgabe im Wildkörper, die wiederum eine gute Stoppwirkung garantiert. 

Das TM-Geschoss ist ein seit Jahrzehnten bewährter Geschosstyp, der auch heute noch viele Liebhaber findet, weil seine Deformationseigenschaften für leichtes wie schweres Wild zutreffen und dadurch immer eine hohe Energieabgabe garantiert wird. 

Das TM-Geschoss ist mit unempfindlichen runden oder spitzen Geschossköpfen erhältlich. In der Produktbezeichnung steht TMR für runden Kopf und TMS für spitzen Kopf.

RWS TEILMANTEL auf einen Blick:

  • klassische Jagdmunition mit guter Stoppwirkung, Kaliber: .22 Hornet, .222 Rem., .223. Rem., .243. Win., .270 Win., .404 Rimless, 5,6x50 Magnum, 5,6x50 R Magnum, 5,6x52 R, 6,5x57, 6,5x57 R, 6,5x 58, 7 mm Rem. Mag., 7x57 R, 7x64, 7x65 R, 8x57 JRS, 8x57 JS, 9,3x62, 9,3x74 R
  • Teilzerlegungsgeschoss mit schnellem Ansprechverhalten für leichtes bis schweres Wild
  • hohe Energieabgabe im Wildkörper
Geschoss RWS Teilmantel Deformationsprozess Zerlegungsprozess TUG
RWS Jagdgeschoss Deformationsprozess Zerlegungsprozess TM
Deformationsprozess Zerlegungsprozess Geschoss RWS Teilmantel
Teilmantel-Geschoss

Aufbau Teilmantel-Geschoss

 

  1. Bleikern für optimale Anpassung der Deformation an den Wildkörper  
  2. Runder oder spitzer Geschosskopf für hohe Stabilität  
  3. Tombakplattierter Stahlmantel
Mobile-Menü schliessen
«