RWS Büchsenpatronen im Kaliber 9,3x62

RWS Büchsenpatronen im Kaliber 9,3x62

Die 9,3x62 ist ideal für die Waldjagd und auf mittlere Schussweiten geeignet. Auf Rehwild wirkt sie besonders wildbretschonend.  

Die 9,3x62 ist um das Jahr 1905 entwickelt worden und sollte speziell in den damaligen deutschen Kolonien Afrikas zur Anwendung kommen. Jedoch wurde die Patrone schnell auf mitteleuropäisches Hochwild, vor allem Elch-, Rot- und Schwarzwild mit besten Erfolgen eingesetzt, so dass sie keine reine "Afrika-Patrone" blieb. 

Die RWS-Laborierungen mit Geschossgewichten von 11,9 g bis 19,0 g steigern die Universalität dieser beliebten Hochwildpatrone.

RWS RWS 9,3x62 DK 14,6g

Anwendungsgebiete

Sehr gut geeignetSehr gut geeignetSehr gut geeignet Rotwild, Damwild, Schwarzwild
Gut geeignetGut geeignet Bär, Elch, Oryx, Gamswild, Rehwild
50m 100m 150m 200m 250m 300m
100m 50m 0,0 100m 150m -4,0 200m -15,0 250m -33,0 300m -59,0
GEE 160m 50m 1,0 100m 4,0 150m 1,0 200m -7,0 250m -23,0 300m -47,0
BC-Wert: 0,266

Eigenschaften

Geschosstyp blei/bleifrei Bleihalt. Teilzerleger
Geschosscharakter Bewährte Kombination aus Augenblicks- und Tiefenwirkung.
Geschossgewicht Leicht
Wildbretschonung
Unterschiedlich
Stoppwirkung
Sehr hoch
Rückstoß
Stark
Tiefenwirkung
Hoch
Ausschusswahrscheinlichkeit
Regelmäßig
Schnitthaar
Ja

Geschwindigkeit

0m 50m 100m 150m 200m 250m 300m
mV [m/s] 0800 50745 100693 150642 200594 250547 300504

Energie

0m 50m 100m 150m 200m 250m 300m
mE [J] 04672 504052 1003506 1503009 2002576 2502184 3001854

RWS Büchsenpatrone mit Doppelkern-Geschoss

Geschoss RWS DK
9,3x62

Das RWS Doppelkern-Geschoss (DK-Geschoss) besteht aus zwei Bleikernen unterschiedlicher Härte. Der vordere Kern zerlegt sich zuverlässig und sorgt für hohe Augenblickswirkung.

Zur Steuerung dieses Deformationsprozesses trennt eine einzigartige Tombak-Kapsel den hinteren Geschosskern vom weicheren Bugkern. Das Kerngewichtsverhältnis beträgt 50:50 und garantiert so eine perfekte Mischung aus Augenblickswirkung und Ausschusswahrscheinlichkeit. 

Durch die besondere Konstruktion des DK-Geschosses entsteht ein gerader Schusskanal für den sicheren Ausschuss. 
Das garantiert ausreichend Schweiß und kurze Fluchtdistanzen.

RWS DOPPELKERN auf einen Blick:

  • Jagdmunition mit zwei Bleikernen, erhältlich in Kaliber .30 R Blaser, .300 Win. Mag., .30-06, .308 Win., 7x64, 7x65 R, 8x57 JRS, 8x57 JS, 8x68 S, 9,3x62, 9,3x74 R, 6,5x55, 6,5x57, 6,5x57 R
  • Teilzerlegungsgeschoss mit extrem kurzen Fluchtdistanzen
  • sicherer Ausschuss garantiert ausreichend Schweiß
  • geringe Wildbretentwertung
Geschoss RWS Doppelkern Deformationsprozess Zerlegungsprozess
RWS Jagdgeschoss Deformationsprozess Zerlegungsprozess DK
Deformationsprozess Zerlegungsprozess Geschoss RWS Doppelkern
Doppelkern-Geschoss

Aufbau Doppelkern-Geschoss

 

  1. Härterer Heckkern für extreme Tiefenwirkung
  2. Tombakmantel  
  3. Weicherer Bugkern für kontrolliertes Fragmentieren und für hohe Wirksamkeit   
  4. Scharfrand für sichere Pirschzeichen  
  5. Tombakinnenmantel  
  6. Heckeinschnürung für massestabilen Restkörper und einen gesicherten Ausschuss  
  7. Langer Geschosszylinder für höchste Präzision

Wirkungsweise

Beschuss eines Gelatineblocks mit 35 cm Länge auf eine Entfernung von 100 Metern Kaliber .30-06

  1. Energieabgabe auf leichtes Wild (bei 10 cm): 1.415 J
  2. Energieabgabe auf schweres Wild (bei 15 cm): 2.169 J
  3. Energieabgabe Gesamt: 3.245 J
  4. Maximale Energie: 177 bei 10 cm
Mobile-Menü schliessen
«