Aktuelles von RWS und Rottweil auf einen Blick

Hier finden Sie:

  • die neuesten Meldungen von RWS und Rottweil
  • Ankündigungen und Berichterstattung über die internationalen Waffenmessen
  • Meldungen über Aktionen von RWS und Rottweil
F.A.I.R. Testschießen auf dem Parcoursstand
F.A.I.R. Testschießen auf dem Parcoursstand
F.A.I.R. Testschießen auf dem Parcoursstand Herr Neel Schoof (RUAG Ammotec GmbH), Herr Karl–Heinz Homann (Gesamtsieger), Herr Mike Bischoff (Schießstand Liebenau) Siegerehrung Rottweil-Marathon 2016 Sachpreise Tagessiegerehrung

Jubiläum: 20. Rottweil-Marathon 2016 in Liebenau - die Ergebnisse

Vom 01.09.2016 bis 03.09.2016 wurde die 20. ROTTWEIL-Marathon-Jagd auf dem Schießstand der Landesjägerschaft Niedersachsen in Liebenau ausgetragen. Herr Neel Schoof (Rottweil) und Herr Mike Bischoff (LJN-Schießstand Liebenau) konnten an den drei Wettkampftagen fast 100 Starter aus dem gesamten Bundesgebiet begrüßen.

Jeder Starter versuchte in vier 25er-Runden Trap, drei Runden Skeet und einer Runde Skeet–Doubletten (10 Tauben) möglichst viele der kleinen Scheiben zu treffen. Auch in diesem Jahr stellte sich der Wettkampf aufgrund seiner Distanz als große Herausforderung auch für den geübten Schützen heraus und war somit ein hervorragendes Training für die unmittelbar anstehende Bundesmeisterschaft im jagdlichen Schießen. Die Wertung erfolgte in den Klassen Damenklasse, Altersklasse und Offene Klasse.

Besondere Beachtung erfuhren die beim Start ausgegebenen ROTTWEIL Super HV-Sportschrotpatronen. Das angenehme Schussverhalten und die herausragenden Trefferbilder wurden von allen Schützen gleichermaßen geschätzt.

20. Rottweil Marathon-Schießen: Siegerehrung

Zu den jeweiligen Tagessiegerehrungen konnten alle Teilnehmer reichlich Sachpreise in Form von ROTTWEIL-Sportschrotpatronen mit nach Hause nehmen. Niemand ging dabei leer aus. Gesamtsieger über alle Klassen wurde mit hervorragenden 152 (!) von 155 Tauben Herr Karl–Heinz Homann aus Nordrhein-Westfalen. Siegerin der Damenklasse wurde Frau Carmen Wilshusen–Brandt mit 140 Tauben. Sieger der Altersklasse wurde Herr Karl–Heinz Schnelle mit sehr  guten 150 Tauben. Neben den Preisen für alle Platzierungen wurden an allen Wettkampftagen 4 x 250 Schuss ROTTWEIL-Special Skeet Streu unter den anwesenden Schützen verlost. Zusammen wurden somit auch in diesem Jahr ROTTWEIL-Sportschrotpatronen in einem Gesamtwert von über 7.500 Euro an den Siegerehrungen ausgegeben.

Rottweil Marathon-Jagd: Testschießen F.A.I.R. Flinten und Laufender Keiler

In den Wettkampfpausen konnten die Teilnehmer am Testschießen mit F.A.I.R. Flinten teilnehmen. Zur Auswahl standen die Modelle Racing, 692 Gold, XLight und Premier EM. Jeder Teilnehmer konnte bei 15 Parcourstauben die Kombination aus ROTTWEIL-Special-Sport-Schrotpatrone und F.A.I.R.–Flinte testen.

Neben Wettkampf und Testschießen konnten noch die Kugelbahnen und der Laufende Keiler der Schießanlage genutzt werden. Abschließend bleibt zu sagen, dass das Schießen in Liebenau ein voller Erfolg war.

Mike Bischoff und seine Mannschaft leisteten wieder einmal herausragende Arbeit. Viele Schützen sagten bereits kurz nach dem Schießen, dass sie im nächsten Jahr wiederkommen wollen. Der Termin hierfür wird wieder das Wochenende vor der Bundesmeisterschaft 2017 sein.

Ein Tipp: Rottweil-Wanderpreis 2017

Der 44. Rottweil-Wanderpreis-Jagd findet am 05.05.2017 und 06.05.2017 wieder in Liebenau statt. Das Schießen wird wieder eine Mischung aus 120 Trap, Parcours- und Skeet–Tauben sein. Die Einladung erfolgt wie gewohnt per Post.

zurück
Mobile-Menü schliessen
«