Klumpenbildung entsteht bei Bleischroten durch das Entweichen von heißen Pulvergasen am Zwischenmittel vorbei in die Schrotladung. Die unmittelbare große Hitzeeinwirkung auf die Schrotladung führt zu einem Verschweißen von Schrotkörnern, erhöht den Gefährdungsbereich und verschlechtert die Deckung.

 

Mobile-Menü schliessen
«