Becherpfropfen (Cup-wad)

Der Becherpfropfen ist ein Zwischenmittel. Er dichtet den Pulverraum bei Schrotpatronen aus Plastik gegen die Schrotladung hin ab und umschließt die Schrotladung mittels eines Plastikbechers, der die Schrote vor Verformung und Abrieb und somit den Lauf vor Verbleiung schützt.